Zupforchester-Oberkassel

Barocke und moderne Zupfmusik im Bonner Raum mit Mandolinen, Gitarren und Mandola

You are currently browsing the blog archives for the category ‘Berichte’.

Category: Berichte

2010 20 Sep

Zupfmusik im Haus Schlesien

Filed under: Berichte | RSS 2.0 | TB | Comments off

Wie angekündigt, konzertierte das Zupforchester am vergangenen Sonntag – 19.09.2010 – im Eichendorffsaal des Hauses Schlesien in Heisterbacherrott. Bei herrlichem Wetter und im gut besuchten Haus Schlesien präsentierte sich das Orchester nun zum zweiten Mal mit seiner neuen musikalischen Leiterin, Kanaho Debinski, erfolgreich mit einem unterhaltsamen Programm aus mehreren Ländern und Epochen. Die in Japan geborene Dirigentin hat im Frühjahr 2010 den Dirigentenstab übernommen und löste damit den seit mehreren Jahrzehnten Verantwortlichen Wolfgang Steinwarz ab.

Das Orchester kann damit  positiv in die Zukunft schauen und mit neuen musikalischen Impulsen in die weitere Probenarbeit einsteigen. Wir hoffen, dass wir damit auch weiterhin unserem treuen Publikum neue und interessante Konzerte anbieten können.

Das nächste Konzert des Zupforchesters findet im Haus Schlesien am 7.Juni, um 16:00 Uhr statt!
Dollendorferstr. 412, 3639 Königswinter (Heisterbach)
Musikalische Leitung: Dr. Wolfgang Steinwarz

Der Eintritt ist frei

Wir hoffen auf schönes Wetter und freuen uns aus möglichst viele Zuhörer!

Sonntag, 14. Dezember 2008 19:00 Uhr
34. Klosterkonzert
im
Augustinus-Saal
des Klosters Heisterbach

Alt-Zeit trifft Neuzeit.
Von Vivaldi bis Gunsenheimer

Solisten
Bernd Reul         Sprecher
Orsat Gozze       Pauken
Tom Owen         Oboe
Wolfgang Hess   Klavier
Michael Piel        Konzertmeister – Mandoline
Musikalische Leitung: Dr. Wolfgang Steinwarz
Eintritt: €12,- (Schüler/Studenten €8,-)
Vorverkauf: Karten bei allen Mitspielern erhältlich

15. Juni 2008 18:00 Uhr!!

Konzertantes

aus

Barock und Moderne

Ausführende:

Wolfgang Hess – Klavier
Michael Piel – Mandoline

Musikalische Leitung: Dr. Wolfgang Steinwarz

Eintritt: 10,00 € (Schüler/Studenten 6,00 €)

Wir freuen uns besonders über die besonders guten Platzierungen unseres Nachbarorchesters, da viele unserer Mitspieler auch in Hennef spielen.

Besonders gefallen konnte Elke Limbachs Bearbeitung für das Jugendorchester “Pizzicato”. Während des Vortrags konnte man in den Gesichtern der Zuhörer und Juroren alle Formen der Begeisterung und tiefster Rührung beobachten. … Tiger … Schlange … Tiger

weiteres: www.elke-limbach.de


Zupforchester-Oberkassel by Wordpress 5.2.4
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates
21 queries - 0.531 seconds.