Zupforchester-Oberkassel

Barocke und moderne Zupfmusik im Bonner Raum mit Mandolinen, Gitarren und Mandola

You are currently browsing the blog archives for the month September 2010.

Archives: September 2010

Das traditionelle Konzert des Zupforchesters am 3. Advent, das bislang im Kloster Heisterbach stattfand, wird dieses Jahr erstmals in der alten, evangelischen Kirche in Oberkassel durchgeführt. Beginn ist 19:00 Uhr.Solisten sind Victor Moser (Klavier) und Kanaho Debinski (Gitarre). Konzertmeister ist Michael Piel (Mandoline). Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

Wolfgang Hess, der uns ursprünglich am Klavier begleiten und solistisch auftreten wollte, fällt unglücklicherweise krankheitsbedingt aus. Von dieser Stelle gute Besserung! Als Ersatz konnten wir Herrn Victor Moser gewinnen.

                                                                                                                                                                                                        

Programmvorschau: (Änderungen vorbehalten)

Sonata 6 – A Grand Orchestre             
(V. Roeser *1735-1781/Tober-Vogt)
Allegro di Molto Con brio – Romance – Presto Finale

XIII.
Sinfonie
(P. van Maldere 1729-1768/M. Wilden-Hüsgen)
Allegro – Largo – Presto

Klavierkonzert (Orig. für Orgel) B-Dur Op. 4/6
G. F. Händel  (1685 – 1759)
Andante Allegro – Larghetto – Allegro moderato

Münchner Residenzmusik
E. F. dall’Abaco/Rudolf Lück
Allegro – Largo – Allegro spirito
 Konzert für Gitarre und Zupforchester
Weiss-Behrend
Largo – Allegro – Allegro molto – Largo – Presto

Four Sea Pictures
Eileen Pakenham
Windy Day – Breakers – Sirens Calling – White Horses

Divertimento Nr.
II
W. Bast
Grazioso – Mobile – Scherzo

Im Rahmen des diesjährigen 1. Oberkasseler Weihnachtsmarktes spielt auch das Zupforchester Bonn-Oberkassel einen kleinen Auszug aus dem diesjährigen Programm sowie weihnachtliche Musik am Nachmittag. Sie finden uns ab etwa 16:15 Uhr im kath. Pfarrheim.

Über Ihren Besuch würden wir uns freuen!

2010 20 Sep

Zupfmusik im Haus Schlesien

Filed under: Berichte | RSS 2.0 | TB | Comments off

Wie angekündigt, konzertierte das Zupforchester am vergangenen Sonntag – 19.09.2010 – im Eichendorffsaal des Hauses Schlesien in Heisterbacherrott. Bei herrlichem Wetter und im gut besuchten Haus Schlesien präsentierte sich das Orchester nun zum zweiten Mal mit seiner neuen musikalischen Leiterin, Kanaho Debinski, erfolgreich mit einem unterhaltsamen Programm aus mehreren Ländern und Epochen. Die in Japan geborene Dirigentin hat im Frühjahr 2010 den Dirigentenstab übernommen und löste damit den seit mehreren Jahrzehnten Verantwortlichen Wolfgang Steinwarz ab.

Das Orchester kann damit  positiv in die Zukunft schauen und mit neuen musikalischen Impulsen in die weitere Probenarbeit einsteigen. Wir hoffen, dass wir damit auch weiterhin unserem treuen Publikum neue und interessante Konzerte anbieten können.


Zupforchester-Oberkassel by Wordpress 4.2
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates
21 queries - 0.411 seconds.